Blog

RSS
  • TKKG

    21 Jul 2010, 16:31

    Hier die Geschichte von TKKG

    70er Jahre


    Wie alles begann

    1979: Die Idee zu TKKG wurde von dem Autor, Stefan Wolf, geboren.

    Aber bevor es die spannenden Abenteuer eurer vier Lieblingsdetektive zum Hören gab, wurde TKKG als Buchreihe veröffentlicht.

    Die ersten Buchtitel waren:

    * "Die Jagd nach den Millionendieben" (Band 1)
    * "Der blinde Hellseher" (Band 2)
    * "Das leere Grab im Moor" (Band 3)
    * "Das Paket mit dem Totenkopf" (Band 4)
    * "Das Phantom auf dem Feuerstuhl" (Band 5).



    80er Jahre


    Von der Kassette zum Fernsehen

    1981: Die ersten Abenteuer von TKKG wurden als Hörspiel veröffentlicht – aber natürlich zunächst nur auf Kassette!

    Vier Jahre später gab es TKKG bereits im Fernsehen. Außerdem erschienen TKKG-Comic-Hefte mit gezeichneten Abenteuer-Geschichten der vier Detektive.
    Du kannst dir sicherlich vorstellen: TKKG war bereits jetzt ein großer Erfolg!

    Hättest du gewusst, dass die TKKG-Bande in den TV-Folgen nicht mit den Sprechern besetzt wurde, die den vier Freunden im Tonstudio ihre Stimmen liehen, sondern mit anderen Schauspielern?



    90er Jahre


    Auf CD und in die Kinos

    In den 90er Jahren ist rund um TKKG sehr viel Neues passiert. Aber siehe selbst:


    1992:
    Endlich kam der erste TKKG-Film mit dem Titel „Das Drachenauge“ in die Kinos.

    1994:
    Das erste TKKG-Hörspiel wurde auf CD veröffentlicht und zwar Folge 87 "Der böse Geist vom Waisenhaus".

    1996:
    Die 100. Hörspielfolge erschien.

    1997:
    Das erste TKKG-PC-Spiel kam auf CD-Rom auf den Markt.

    1999:
    Der zwanzigste Geburtstag von TKKG wurde mit neuen Folgen groß gefeiert.

    Der Regisseur des TKKG-Films war übrigens Ulrich König, von ihm kommt auch die Serie "Meister Eder und sein Pumuckl". Gespielt wurden unsere vier Freunde von Toni Renjak (Tim), Max Sittel (Karl), Steffen Raddatz (Klößchen) und Sanny Van Heteren (Gaby).

    Hättest du gewusste, dass es das erste TKKG-Computerspiel bereits 1985 gab? Natürlich war das Spiel technisch nicht mit den heutigen Computerspielen zu vergleichen.



    Und Heute


    Neue Serien-Optik

    Der Trubel rund um TKKG hat sich auch nach 30 Jahren nicht gelegt. Kein Wunder, denn es kommt ja auch immer wieder Neues von den Detektiven. Zurzeit gibt es allein über 167 Folgen der Hörspielserie.

    TKKG hat sich mit der Zeit auch optisch verändert. Denn bestimmt findest du nicht all das cool, was Kindern vor 30 Jahren mal gefiel. Oder würdest du jetzt eine ausgestellte Hippie-Hose haben wollen, so wie sie deine Eltern in den 70er Jahren trugen? Eben - und deswegen, verändern auch TKKG mit den Jahren ihr Aussehen.

    Seit 2009 gibt es TKKG in neuestem Look, mit neueren Zeichnungen und einem neuen Logo.

    Hast du gewusst, dass die TKKG-Folge 139 "Oskar jagt die Drogendealer" von Schüler/innen der Klasse 5 a der Realschule Halle / Westf. geschrieben wurde. Im Rahmen dieser Schulaktion wurden insgesamt 1.165 Manuskripte eingesandt.