"Pete, where is your band?"

RSS
Compartir

5 Dic 2008, 14:52

Do., 4. Dez. – Pete Murray

Und? Wie fandet ihr das Konzert? Ich war zwar etwas übermüdet von der anstrengenden Woche (und dem zu mächtigen Essen beim Mexikaner *g*), aber so richtig bezaubern konnte Pete nicht... die Geschichten, die er zwischendurch erzählt hat und die lockere Art waren zwar erfrischend und bei einigen Songs, die bereits auf der Platte mit wenigen Instrumenten arrangiert sind, kam schon Begeisterung auf, aber der richtige Drive wollte sich einfach nicht einstellen.

So hatte ein Zuschauer in der gepflegten "Wohnzimmer-Runde" des Luxors zurecht gefragt: "Pete, where is your band?"... und das traf es eindeutig, denn: viele Songs kamen mit der Gitarre/Gesang/Mundharmonika-Kombination einfach zu flach rüber... dafür ist halt Petes Stimme und Spielweise zu monoton... ich will hier nicht falsch verstanden werden: ich liebe Petes Musik und seine Songs, aber die Version auf den Alben Kraft und Ausdruck. Zudem war der Einsatz des Basslaufs/Drummachine vielfach in die Hose gegangen und eher hinderlich, so dass Pete das einige Male wieder "verwerfen" musste...

Ich habe schon einige sehr gute Solo-Konzerte im Luxor/Primeclub erleben dürfen und so ein hagerer Kristofer Åström, der sich mit seiner Klampfe und einem Glas Rotwein auf die Bühne stellt ist bei weitem mehr zur Entwicklung von Gänsehaut fähig, als es Pete - meiner Meinung nach - jemals sein wird.

Hab mir also mehr vom Konzert versprochen und werde demnächst drauf achten, dass ich das nächste Pete Murray-Konzert mit Band genießen darf! :-)

Comentarios

Dejar un comentario. Entra en Last.fm o regístrate (es gratis).