Top 25: Platz 5-1

RSS
Compartir

22 Jul 2011, 13:19

Nun ist es endlich soweit, dass Geplänkel um die ersten Plätze ist vorbei, es fehlt nur noch die Auflösung. Vorab bleibt aber noch zu sagen, dass die Bloggs hammer viel spaß gemacht haben und eine super Idee waren. Wir werden dies ganz klar wiederholen! Und ich freue mich jetzt schon wieder Darauf :-]
Also der Käs ist gegessen, der Drops geluscht, dass Brot geschmiert und hier ist der nächste Platz..

Platz 5: All of a Sudden I Miss Everyone von Explosions in the Sky
Hier ist es, dass Album, welches mir ein neues Musik Genre geöffnet hat. Es hat mich den in einer stärke erleben lassen, die Phenomenal ist. Aus einer Idde, die im Kunst Unterricht entstanden ist, habe ich mir auf VGKS's empfehlung 3 Lieder dieses Albums angehört. Wenn ich mich recht erinnere, dann war das erste Lied The Birth and Death of the Day. Als dieses Lied anfing, dachte ich mir so etwas wie "okay...das ist komisch" und es ist war, der einstieg ist merkwürdig wenn nicht sogar missteriös, aber dann kommen die ersten tempo und lautstärke wechsel. Das Lied gewinnt an Reiz und weckt die freude auf mehr in mir. Das ist Heute immernoch nicht anders. Dieses Album fasziniert. Mit dem 2ten Lied Welcome Ghosts macht die Band alles richtig, moment was sage ich da? Das ganze Album ist perfekt. Es ist keine Ansammlung von Liedern, es ist ein Kunstwerk. Ein Bild bestehend aus vielen kleinen Strichen, welche sich zu einem Meisterwerk formen. Wenn ich mir dieses Album anhöre, glaube ich jedesmal, dass Die Band das Album am stück geschrieben und später einfach trenn Linien gesetzt hat. Aber wenn ich mir die Lieder einzelnt anhöre, sind sie auch umwerfend! Und das ist die Kunst dieses Albums, es ordnet seine Lieder ein, wie es kein anders schafft, die übergänge sind so flüssig, dass ich beim ersten hören keine Lieder erkannt habe. Aber mitlerweile habe ich die Melodien aufgenommen und weiß welche Melodie als nächstes kommt...stört das dieses Spannung? Nein keineswegs, die wechsel und das einsetzen der verschieden Instrumente ist einfach gekonnt. Man möchte fast glauben, die Band habe vorher das Menschliche Gehirn untersucht um genau heraus zu finden wie sie diese wilden Fantasien udn kopfkinos hervorrufen können. Und es klappt einfach perfekt. Jede Note sitzt und das Album hat weder zuviel Klang noch zu wenig. Dass dritte Lied It's Natural To Be Afraid ist stolze 13 Minuten und 27 Sekunden lang und in ihm ist einfach alles enthalten. Es gibt ganze Alben die haben nicht so viel abwechslung wie dieses eine Lied. Und dieses Album ereicht in der Faszination, ja gar in dem Wunder die höchste Stufe. Es bringt eine entspannung und zufriedenstellung wie ich es nicht für möglich gehalten hätte. Nach dem hören dieses Albums gewinnt man an power und geistiger frische. Einfach Wahnsinn. Und auch wenn ich Sting in the Tail und M2M viel öfter höre und ich diese beiden Liebe, so konnten sie doch nicht mithalten mit dem was All of a Sudden I Miss Everyone in mir auslöst und ich muss dir noch einmal sagen VGKS, dass ich sehr froh bin das du mir dieses ALbum gegebent hast, denn ich liebe es. In meinem Haus ertönen immer öfter die Werke von EITS und das zu recht. Und wenn diese Kongeniale Band mal ein Konzert gibt, dann müssen wir dahin alter! Nunja ich schweife ab :D Ich hoffe ich konnte deutlich machen warum dieses Album den 5. Platz verdient hat und das es keine Top 5 ohne dieses Album geben kann, zumindest in meinen Augen. Ich freue mich auch schon auf VGKS's ausführung zu diesem Album, da er EITS schon länger hört und sicher einiges mehr dazu schreiben kann als ich.

Platz 4: Holding Onto Strings Better Left To Fray von Seether
Da sind die Südafrikaner wieder. Und zwar mit ihrer neusten Scheibe (erschienen im März :-]) und diese Platte ist ein Wandel. Vorher war die Band bei mir vor allem aufgrund ihrer geilen Riffs und auch der Tatsache das selbst ihre ruhigen Lieder immernoch genug power besitzen beliebt, aber mit diesesm Album kommt eine Ansammlung ruhiger Tracks. Ja man könnte schon fast sagen es sind nur Balladen und dieses Album weicht etwas von dem Bild ab, welches ich zuvor vom hatte. Stört mich das? Nein! Es sind verdammt gute Lieder auf dieser Platte und ein bisschen ruhiger ausgleich schadet auch nie ;) Meine verrücktheit nach Balladen habe ich ja bereits mehrmals betont und von daher scheint das Album wie gemacht für mich. Das erste Lied das ich gehört habe, war No Resolution, welches im vergleich zu dem Rest des Albums nicht gerade ruhig wirkt. Jedoch wirkt dieses Album im ganzen etwas undruchdacht. Die Instumente klingen in den verschieden Songs recht ähnlich und es entsteht beim hören nciht genug Abwechslung. Aber der Sänger beweißt auf diesem Album Klasse und zeigt wie viel Gefühl er in seine Stimme legen kann (Here And Now (Deconstructed)). Die Songs jeder für sich sind aber verdammt gut und klingen einfach schön. Alle samt haben einen ruhiges gesamt gerüst mit schöner, melodischer untermalung durch die Gitarren und dann (meistens im Chorus) steigern sie sich aber nochmal und lassen ihre alten zeiten aufblicken. Mit den drei Bonus Tracks unfasst das Album 7 Titel. Und zwar 17 Geniale Titel. Lieder wie Pass Slowly, Master Of Disaster oder For Cue gehören klar zu den besten Liedern die ich besitze und werden ohne unterlass gespielt. Für mich hat dieses Album, da ich einfach jeden Track liebe, mehr hör wert als alle Alben über Platz 7. Nun die entscheidung dieses Album vor M2M, Sting in the Tail und All of a Sudden zu stellen sollte hier nochmal genau begründet werden:
-M2M ist zwar ein starkes Album mit guter Abwechslung und einem gesangs hochgenuss, aber insgesamt sagt mir der Klang von Seether zurzeit mehr zu und deswegen verliert LP hier das Duell.
-Für Sting in the Tail gilt gleiches. Nur das man den Hard Rock eigentlich nicht hiermit vergleichen kann. Hier würde Klang von Holding Onto Strings Better Left To Fray, mir eigentlich sogar weniger zusagen. Nur war meine Euphorie bei diesem Album größer und ist größer. Ich höre es mir einfach lieber und öfter an. Ich kann es nicht gut beschreiben, aber Seether hat etwas, dass mich immer wieder anlockt und das bewundere ich an der Band.
-All of a Sudden ist in meinen Augen, ein besser durchdachtes Album und auch viel Kreativer und künstlerischer, ja das Album dort oben ist wahrlich kunst. Jedoch Kunst die ich mir nicht so gerne anhöre wie den guten alten Post-Grunge von Seether und deswegen ist dieses Album einen Platz besser. Dies kann sich ejdoch bis zum nächsten mal noch ändern, da ich die meisten Lieder, die heir weit oben sind ja erst seit kurzem kenne (eigentlich alles außer Linkin Park) und in folge dessen haben hier einige Alben einen klaren Anfangseuphorie Bonus :D

Platz 3: Finding Beauty In Negative Spaces von Seether
Und da haben wir die Doppelung :D Dieses Album ist wahrlicher Hochgenuss. Die Platzierung auf dem Poduim gibt es sicherlich dank dieser Hammer geilen Balladen. Ich neige dazu, 7 dieser 10 Lieder als Perfekt zu bezeichnen. Und das liegt daran, dass diese Lieder genau das Treffen was ich gerne höre. Verzerrte Gitarren mit schön viel Kraft, die den Song leiten und dazu ein gesang der gnadenlos zwischen einer schönen Stimme und geschreib wechselt (beispiel: Like a Suicide). Fuck Me Like You Hate Me fängt dann an wie ein ganz großer Rock Song. UNd führt dies ganednlos zu ende. Drumms und eine Gitarre die dem ganzen Song eine wundervolle umrandung geben. Und dann dieser doch sehr interessante text ;D Eyes Of The Devil ist auch so ein Song den ich einfach Liebe und mir den ganzen Tag anhören kann. Kommen wir zu einem Lied, dass ich zusammen mit Eyes of the Devil sehr gerne beim radfahren höre und zwar No Jesus Christ, okay zugegeben, es gibt nicht wahnsinnig viel Text aber die Instrumentalen phasen sind sehr gut gelungen und der Chorus gibt beim Sport einfach wieder neue Energie ;) Jetzt kommen wir zu den 3 Liedern die mMn einfach eien andere Klasse haben als der rest. Ein Lied durch das ich wirklicher Seether fan wurde: Careless Whisper. Es ist einfach grandios. Ich liebe diese lang gezogenen Gitarren Noten, vor allem im Chorus und dazu ein genialer Text. Ironisch hierbei ist sicherlich, dass ich das Lied anfang April kennen gelernt habe, dies versteht man aber auch nur wenn man sich die jetzt die Lyrics anguckt:
I’m never gonna dance again,
Guilty feet have got no rhythm
Though its easy to pretend,
I know you’re not a fool
I should have known better than to cheat a friend,
And waste the chance that Id been given.
So I’m never gonna dance again,
The way I danced with you
Ich finde den Chorus genial und der Text passt einfach zum April :DD
Ich kann auch nicht genau sagen, warum ich dieses Lied so erstaunlich finde, aber es hat mich einfach gepackt und packt mich immer noch.
Breakdown ist auch so ein Klasse Song. Er erfüllt auch wieder meine Balalden wünsche und die Art, wie dieser Song klingt, dass ist die Art, die ich am post-grunge Liebe. Und auch hier sind die Lyrics interessant zum April :D
Ich erspare mir jetzt hier ein weiteres kopieren ;) aber ihr seht schon das ich einfach interessante Texte brauche. Nun denn ein weiteres geiles Lied ist Walk Away From The Sun. Einfach ein wahnsinns klang. Hört es euch ruhig mal an und das ist auch wieder so ein typisches Lied für meinen geschmack. Definitiv eine verdiente Bronze Medaille. Btw laut Last fm ist es das Album das ich am 4 häufigsten gehört habe und auf Platz 3 ist laut Lastfm das Album, dass ich in meinem Ranking auf Platz 4 gestellt habe.

Platz 2: Life Starts Now von Three Days Grace
Mein 2tes Album von der Band, die mir zurzeit am meisten gefällt. Und dieses Album ist wirklich nur ganz knapp an Platz 1 vorbei. Es haut einen einfach um!
Das Album startet mit Bitter Taste und hier gibt es sofort eine hammer Instrument untermalung zu bestaunen und auch die Art wie der Gesang zu den Instrumenten passt, lässt erkennen das dieses Lied ganz großes potential hat. Und die 4 minuten sind einfach schön zuzuhören. Das Album hält ein gutes Tempo und dieser rockige Klang ist einfach nur zu genießen. Es geht weiter mit Break, eines der ersten Lieder das ich von der Band bekommen habe. Und es ist einfach genial. Die Instrumente geben immer wieder, kurz, etwas mehr power und nehmen wieder raus, so dass imemr ein gewisses wechsel spiel herrscht, welches sich aber gekonnt unter dem Gesang versteckt. Und im Chours, wie sollte es anders sein, geht es dann richtig los. Die Lyrics finde ich auch sehr gut gelungen und es ist einer meiner Lieblingssongs. Und es geht weiter mit dem möglicherweise 2. bestem Lied der Band: World So Cold. Ein musikalischer hoch genuss, der einen sehr guten start hat und den Gesang mit seinen Instrumenten gut einleitet. Die stimme des Sängers ist am Anfang ruhig, nur um dann im Chorus alles zugeben, das gleiche gilt für die Gitarren und Drums. Und den text finde ich auch wieder hammer gut. Als nächstes kommt mit Lost In You ein ruhiges Lied, dass sich aber einfach nur geil anhört und das vor allem dank dem Sänger. Dies könnte ich noch über das ganze Album weiter führen, aber ich erspare euch das unnötige Lesen :D Denn im prinzip ist es imemr wieder das gleiche was mich an dieser Band fasziniert, es es ist die geile Mischung von Gesang und Instrumenten, die sich in jedem Lied anders anhört, aber immer nach der Band 3DG klingt ;) Jedoch haben es die Lieder The Good Life, Someone Who Cares und No More verdient hier nochmal extra erwähnt zu werden, da sie wirklich mit zu den ganz großen schätzen meiner Musik Sammlung gehören.

Platz 1: One-X von Three Days Grace
Es war doch wirklich keine überraschung oder? Es hat einen grund, warum Platz 2 auch mein 2 meist gehörtes Album ist und das Platz auch vom geschmack mit gehört übereinstimmt, ist auch irgendwie logisch. Nunja die Kanadier 3DG führen bei mir alle Charts auf Lastfm an und natürlich auch in diesem ranking stechen sie die Konkurrenz aus. One-X ist das zweite Album der Band und sie haben sich erstaunlich entwickelt zu ihrenm ersten Werk. Wo es vorher noch an feingefühl gefehlt hat, ist jetzt alles Perfekt und für mich sogar wirklich perfekt. Das Lied fängt mit seinem wohl schlechtesten Track an It's All Over und doch ist dieses Lied schon genial. Ein super einstieg in das Album. Und man merkt direkt das es in dieses Album zur sache gehen soll und das tut es. Hier muss ich nochmal erwähnen das ich den Sänger genial finde. Adam Gontier ist ein ganz großer der klasse Songs schreibt. Übrigens sind viele Lieder dieses Albums entstanden, als er sich in einer Entzugsklinik aufgehalten hat. Er hat über das geschrieben was er durch gemacht hat und man kann sich sehr gut in ihn hinein versetzen. Das interessante ist, dass man diese Lieder dennoch auch auf andere gegebenheiten beziehen kann. Nunja das Album hat einfach eine ganze reihe von Klasse Songs. Lieder wie Riot, Pain, Animal I Have Become, Get Out Alive, Running Away und Time of Dying haben einfach das gewisse extra, dass ich bei anderen Alternative Rock Bands vermisse. In dieser Band stimmt einfach alles. Ein paar Tracks müssen aber noch einmal erwähnt werden. Gone Forever, war das Lied was mich neben Break am meisten auf 3DG aufmerksam gemacht hat (danach kamen dann Riot und Animal I Have Become). Und das ist kein Wunder, die Gitarre ist während des ganzen Liedes auf einer Ebene und untermalt ihn einfach nur. Die Akzente setzt heir ganz klar der Drummer und vor allem wieder einmal der Sänger, dessen Stimme ich liebe ;)
Jetzt kommen 3 Songs, die sich lange einen drei kampf um mein Lieblingslied der Band geliefert haben.
-On My Own ist ein Lied, dass ganz klar ein post-grunge Lied ist. Es ist nicht wikrlich hard im vergleich zu Rock Liedern der Band The Scorpions aber im vergleich zu vielen Lieder von zB Linkin Park doch schon eine stück höher. Nunja es hat wiedereinmal diese super Mischung aus allen 4 Band mitgliedern erlangt und deswegen habe ich es lange favorisiert. Übrigens gilt heir für den Text gleiche wie bei den Liedern Breakdwon und Carless Whisper von Seether ;)
-Over and Over hat dann die Ablösung übernommen. Und es hat eine ähnliche entwicklung wie On my Own. Nur das heir die Stimme von Adam Gontier anders klingt, rauer, und irgendwie bestimmter und wenn man sich den Text anguckt, dann passt dies auch. Obwohl dieses Lied schon verdammt geil ist konnte es gegen ein Lied nicht bestehen (lustiger weise hat meine shuffle wiedergabe in genau diesem moment das Lied gestartet :D)
-Let It Die! Mein meistgehörtes Lied, mein absoluter Lieblingssong und der Text ist einfach Episch. Dazu kommt wiedereinmal, dass (wie in jedem Song) das gefüge in der Band stimmt und ein geiler Klang konzipert wird. Klar diese Leider sind alle ncihts wirklich außer gewöhnliches, aber warum sollten sie auch? Ich möchte meine Musik einfach nur genießen und lieben. Wenn ich etwas außergewöhliches, faszierendes will, höre ich mir Explosions in the Sky an und wenn ich nach einem anstrengenden tag einen guten Ausklang brauche, dann höre ich diese Lieder.
Also das war es dann viel spaß beim lesen und ich hoffe wir bloggen schön weiter :D
also dann Hadelan :)

Comentarios

  • MirayAydi

    Maik, gutes Revue)) Rechtschreibung müssen wir wohl noch üben))) Aber sonst gut, ich wusste, dass die Plätze 5-1 bei dir mit so vielen Interpreten kommt, hatte es im Gefühl))))

    22 Jul 2011, 15:02
  • Cajaly

    Sehr guter Blog muss ich sagen :) und ich hab mir schon gedacht das 3DG so weit oben bei dir ist.... und ich hab drauf gewartet das du über "over and over" und "let it die" schreibst weil das echt super lieder sind :) die alben machst du mir hoffentlich auch auf den stick :D und jetz noch was was nichts mit der musik zutun hat.... du schreibst echt super gut :)

    22 Jul 2011, 21:59
  • VGKS

    kann den beiden nur zu stimmen, hat super bock gemacht mit euch :) die ersten vier plätze waren tatsächlich so zu erwarten, aber zu anfang hätte ich nicht gedacht das EITS es in die top 5 schafft. coole sache, hab mich in meinem auch kurz auf dich bezogen ;)

    22 Jul 2011, 23:51
Ver todos (3)
Dejar un comentario. Entra en Last.fm o regístrate (es gratis).