RSS
  • Nr 1 Hits on my birthday(s)

    4 Jun 2008, 17:34

    Birth (30.12.93): Meat Loaf - I'd Do Anything For Love
    1. Birthday (30.12.94): Rednex - Cotton Eye Joe
    2. Birthday (30.12.95): Michael Jackson - Earth Song
    3. Birthday (30.12.96): Sarah Brightman & Andrea Bocelli - Time To Say Goodbye
    4. Birthday (30.12.97): Aqua - Barbie Girl
    5. Birthday (30.12.98): Loona - Hijo de la luna
    6. Birthday (30.12.99): Stefan Raab - Maschen-Draht-Zaun
    7. Birthday (30.12.00): Christian - Es ist geil ein Arschloch zu sein
    8. Birthday (30.12.01): Bro'Sis - I Believe
    9. Birthday (30.12.02): Die Gerd Show - Der Steuersong
    10. Birthday (30.12.03): Black Eyed Peas - Shut Up
    11. Birthday (30.12.04): Nu Pagadi - Sweetest Poison
    12. Birthday (30.12.05): Madonna - Hung Up
    13. Birthday (30.12.06): Nelly Furtado - All Good Things
    14. Birthday (30.12.07): Timbaland Feat. OneRepublic - Apologize
    15. Birthday (30.12.08): Katy Perry - Hot N Cold
    16. Birthday (30.12.09): Keri Hilson - I Like
    17. Birthday (30.12.10): Israel Kamakawiwo'ole - Over The Rainbow
    18. Birthday (30.12.11): Gotye - Somebody That I Used To Know



    Meat Loaf geht. Toll ist es nicht - besonders in der Zeit des Eurodance und wobei ich das doch viel lieber mag.
    Rednex ist natürlich geil zum abfeiern.
    Zu Michael Jackson spare ich mir jeden Kommentar. Ich mag ihn nicht sonderlich, obwohl ich nicht abstreite das er Talent hatte.
    Time To Say Goodbye ist ganz schlimm. Ich hasse dieses Lied.
    Barbie Girl nervt - vorallem, jeder findet es toll - außer ich.
    Hijo de la Luna ist ganz gut. Ich mags immer noch.
    Maschen-Draht-Zaun lief oft, als ich das erste Mal Skifahren war. Lustig.
    Zu dem Containersänger erübrigt sich jeder Kommentar-.-
    Bro'Sis war die erste Band von der ich Fan war. jajaja...
    Steuersong ist lustig - aber einfach keine gute Musik.
    Shut Up ist sowas von ausgelutscht.
    Nu Pagadi ist zum davonlaufen.
    Madonna war damals toll. Ich höre es immer noch gerne.
    Nelly Furtado mag ich eigentlich, ist mMn leider voll Mainstream, obwohl das Lied trotzdem was hat. Ich kanns aber nicht hören weil es totgehört ist.
    Apologize = Hass.
    Katy Perry = Hass.
    Keri Hilson = Hass.
    Das vom 17. kenn ich nicht. na gut.
    Somebody that I Used To Know ist toll, passt super zu meiner Situation vor ein paar Monaten außerdem ist es ein schönes Lied und das an meinem 18. wenn ich volljährig werde ;) hätte auch mit Katy Perry bestraft werden können.