Blog

RSS
  • Wayne Jackson live

    4 Mar 2010, 15:47

    So., 28. Feb. – Wayne Jackson, Duncan Townsend
    Wayne Jackson hat auf seiner 10 Konzerte umfassenden Tour einmal mehr seine Live-Qualitäten und sein Talent als Entertainer bewiesen!
    Trotz Laryngitis und der damit verbundenen Halsschmerzen kam er Abend für Abend gut aufgelegt auf die Bühne, immer einen Scherz auf den Lippen.
    Von Experimental Jazz bis Rap war er immer für eine Überraschung gut, konzentrierte sich aber natürlich in erster Linie auf die Songs seines aktuellen Albums Undercover Psycho .
    Es war eine Freude, Menschen auf der Bühne zu sehen, die offensichtlich Spaß haben, an dem was sie tun, und sich gut verstehen.
    Arne Gosh an den Drums sorgte für die eingespielten Playbacksounds und dafür, dass Wayne nach all seinen Scherzen auch mal wieder zum Singen kam.
    Achim "The Flower" unter den "Smoking Jennifers" nahm Wayne's Spötteleien gelassen, schließlich kannte er sie schon von der The Long Goodbye Tour. Chris Lippert am Bass, the other Smoking Jennifer, fügte sich nahtlos ins Lineup, als sei er immer schon dabei gewesen.
    Ein besonderes Vergnügen war Wayne's Duett mit Lula "Your Stars Never Shine" und ihr Solo "Smash Up".
    Ich kann nur sagen, wer Wayne Jackson noch nie live erlebt hat, hat was verpasst und sollte sich das hr3@night in Frankfurt am Main am 27.März nicht entgehen lassen, um das nach zu holen.