Die ungeplante "Reunion". ^.^"

RSS
Compartir

22 Ago 2009, 20:10

Gestern Abend habe ich mich noch mit einem Kumpel von mir getroffen, ich habe ihm das Linkin Park Album, Reanimation vorgestellt. Ihm schien es zu gefallen, was ziemlich lustig ist, weil er das erste Album nie Intensiv gehört hat, was eigentlich die Basis für das Album Reanimation. Weil alle Songs, bis glaube ich auf 2, bin mir aber nicht sicher, Remix Versionen sind. Hier hat Mike Shinoda auch das erste mal mit einigen Leuten von seinem späteren Projekt Fort Minor zusammen gearbeitet. Hier ein kleiner vorgeschmack von dem Album, die Remix Version von In the End.



Dann bin ich heute mit meiner Freundinn Basketball spielen gewesen, oder eigentlich war es so geplant das ich und sie spielen. Doch clever wie sie ist, sprach sie sich hinter meinem Rücken mit ihrer besten Freundinn ab, so kamm dann sie und mein bester Kumpel noch dazu. Na ja, so konnte ich dann anstatt mit meiner Freundin, mit meinem besten Kumpel mal wieder Basketball spielen, was ich wirklich vermisst hatte. Es kamm zwar noch zu einem kleinen Spiel zwichen den Mädels und uns beiden, aber das war natürlich nur so zum Spass.

Also, auf der Heimfahrt vom treffen, hörte ich dann noch einmal das ganze erste Bullet for My Valentine Album durch. Und endlich ist mir zum ersten mal der Bass aufgefallen, aber leider nur bei einem Song, Hit The Floor. Es ist wirklich schwer denn Bass raus zu hören, da die Band zwei Gitarren benutzt, jedenfalls fällt es mir schwer denn Bass raus zu hören. Vielleicht hört man im zweiten Album denn Bass besser, weil das zweite Album ja leider nicht mehr so tolle Riffs hat, wie dass erste. Weshalb das zweite Album Scream Aim Fire auch eine große Enttäuschung für mich war.



So, morgen geht es dann erst mal mit Fabse ( Meinem besten Kumpel) ins Schwimmbad, als krönender abschluss meiner Sommerferien. Wir hatten vor noch ein paar andere Leute mit zu nehmen, aber das steht noch nicht fest. Also, morgen wird es dann einen neuen Eintrag geben.

Bis denne.

Comentarios

Dejar un comentario. Entra en Last.fm o regístrate (es gratis).