Descubre nueva música

Last.fm es un servicio de exploración musical que te ofrece recomendaciones personalizadas basadas en la música que escuchas.

Crea tu perfil en Last.fm Cerrar ventana

Massive Töne

Tags

Tags de todos los usuarios

Más tags

Biografía

Massive Töne, fundado en Stuttgart en 1991, es uno de los grupos más antigüos y conocidos de Alemania.

Sus cuatro componentes (Schowi, Ju, Wasi y DJ 5ter Ton) pertenecen a la escena Hip- Hop de Stuttgart y sus influencias más destacadas pertenecen al rap americano y al francés, artistas como Breakdance Soundtracks, Beastie Boys, Public Enemy o Ultramagnetic MCs les influyeron de manera importante antes de encontrar su propio estilo.

Videos

Álbumes más escuchados

Tendencias de reproducción

92.860oyentes en total
739.318scrobblings en total
Evolución reciente

Empieza con el scrobbling y crea tu historial de música

Los usuarios de Last.fm hacen el scrobbling de la música que escuchan en iTunes, Spotify, Rdio y más de 200 reproductores de música.

Crea un perfil en Last.fm

Notas

Dejar un comentario. Entra en Last.fm o regístrate.
  • timmy_turner99

    Gronkh.

    14 Dic 2013 Responder
  • drmyschkin

    na erwachsen bin ich aber auch noch nicht

    4 Jul 2013 Responder
  • median31

    aus den jungs sind richtig ausgewachsenen Witzfiguren geworden. dabei hatten die echt einiges drauf. schade

    7 Jun 2013 Responder
  • s1gboy

    immer noch auf der suche nach den orginal als cd kopfniker ... wilkommen in der mutter stadt :) aber nicht so schlim bei ebay ab und zu schauen lohnt sich habby live auftritte an mts

    22 Dic 2011 Responder
  • Foggster

    kopfnicker } rest.leider.

    10 Oct 2011 Responder
  • Jajonasz666

    propsy ;D

    17 Oct 2010 Responder
  • supremeTeacher

    früher gut - heute sehr sehr sehr schlecht.

    1 Oct 2010 Responder
  • Meezy23

    Kopfnicker!

    17 Sep 2010 Responder
  • betrazivis

    Überfall war ihr letztes Album, der Rest ist kein Rap

    17 Ago 2010 Responder
  • klemzii

    traumreise, cruisen, komm shon baby - best

    15 Ago 2010 Responder
  • oonibbleroo

    kopfnicker war damals der absolute burner...es gab einfach wenig was zu der zeit so ein niveau an den tag legte... sogar aus heutiger sicht ist es noch mehr als konkurrenzfähig um nicht zu sagen top... überfall war noch ganz gut, da man das gefühl hatte die entwickeln sich gerade weiter... unterschied war ein echt minimalistischer und trotzdem fetter beat.... dazu rapgame mit derbem feature (blahzay blahzay ist einfach hammer)... ab da ging es ab wie mit culch candela... pubertäts-texte und eine musikalische ansammlung von oberflächlichkeiten für bravo-fans

    28 Jul 2010 Responder
  • psikedelicious

    im flyin high

    23 Jul 2010 Responder
  • Lyona_Kor

    soo nice

    7 Abr 2010 Responder
  • Questrog

    One of the best European rap groups, no doubt!

    3 Mar 2010 Responder
  • grummt

    Hallo wie ich sehe hörst Du auch gerne deutsche Interpreten, wir würden uns freuen wenn Du zur Verstärkung in unsere Gruppe kommst. http://www.lastfm.de/group/German+Music+Fans

    14 Feb 2010 Responder
  • LevantSplendide

    Traumreise ist das beste Lied! <3

    19 Ene 2010 Responder
  • acid_sound

    wieso war früher immer alles geiler?????? du hast so recht

    29 Dic 2009 Responder
  • FR3AKMAN

    http://uploaded.to/file/x9eh8d <- OSSI RAP ... das is das neue album von ossi one aka. ossi mc! nennt sich straight outta east germany!

    26 Nov 2009 Responder
  • El-Coco-Loco

    Wie schon erwähnt, "Dichter in Stuttgart" und "Kopfnicker" war noch groß. Da waren sie noch bei MZEE unter Vertrag. Dann der Wechsel und "Überfall" hatte schon seine Schwächen. Aber spätestens nach dem Weggang von Wasi sind sie endgültig zur Bravo Boy Group verfallen. Schade eigentlich.

    19 Nov 2009 Responder
  • TheAntiPeachy

    Dichter in Stuttgart war der Anfang, mit Kopfnicker im Zenit und Überfall war das Ende... kann Zurück in die Zukunft schon als Reinkarnation bezeichnet werden?

    2 Nov 2009 Responder
  • Todas las notas (59)

Oyentes más habituales