Fimbul Festival

Festival
Evento pasado
Sábado 17 de Septiembre de 2011

Cartel del festival (11 artistas)

Tu compatibilidad con el festival es desconocida

¿No eres miembro de Last.fm?

Regístrate y utiliza tus preferencias musicales para descubrir tu compatibilidad con los distintos festivales.

¿Ya eres miembro?

Entra para ver tu compatibilidad.

Imprimir cartel
Escuchar cartel

Fotos

Cargar fotos…

Pon etiquetas a tus fotos en Flickr

Publica tus fotos de este evento en flickr.com poniéndoles la etiqueta:

Flickr

Schon zum dritten Mal findet am 17.09.2011 das Fimbul-Festival statt. Wie schon die Jahre zuvor ist die Fürther Stadthalle Ort des metallischen Geschehens. Alle Fans des Viking- und Folkmetal haben die seltene Chance, eines der hochkarätigsten Billings zu erleben, das je eine Bühne bestiegen hat.


Absolute Headliner sind dieses Jahr die Schweden von Månegarm, welche eine 75 Minuten-Show präsentieren werden. Flankiert werden sie dabei von SuidAkrA, die dem geneigten Fan eine extralange Show um die Ohren hauen werden. Dabei präsentieren die NRW-Kelten ihr neues Album „Book of Dowth“, das, glaubt man den Gerüchten, für ordentlich Aufsehen sorgen wird. In so erlauchter Gesellschaft dürfen natürlich die Mannen von Menhir nicht fehlen. Als Begründer des Pagan-Metal in Deutschland haben sie definitiv Kultstatus und mit ihrem Werk „Hildebrandslied“ haben sie einen Meilenstein (oder sollte man nicht eher Hinkelstein sagen) in der deutschen Metal-Geschichte gesetzt. Die Norweger von Voluspaa (welche über Einheit-Produktionen ein limitiertes Vinyl veröffentlicht haben) werden ebenfalls ihr neues Material auf dem Fimbul-Festival vorstellen. Diese Ausnahme-Band ist ein absolutes Muss für alle Folk-Metal-Fans! Andras aus dem schönen Erzgebirge wird die Gelegenheit ebenfalls nutzen, ihr neues Album zu präsentieren. Aus Thüringen stößt die Band Fimbulvet mit neuem Material zum Line-Up hinzu. Mit Kromlek wurde eine experimentelle Black-Metal Band für das Festival gewonnen, die mit neuem Material für Abwechslung sorgen wird. Etwas andere Töne werden bei Slartibartfass angespielt. Diese Band hat sich mittlerweile durch ihre qualitativ hochwertige Musik und unzähligen Live-Auftritte einen ordentlichen Ruf erarbeitet, den sie dieses Jahr auf dem Fimbul perfektionieren will. Als besondere Gäste dürfen wir in diesem Jahr die Band Vrani Volosa präsentieren. Mit ihrem neuen Album „Heresy“ im Gepäck, welches sich vor überragenden Rezensionen kaum retten kann, werden sie mit ihrem klaren Gesang für etwas Abwechslung sorgen. Komplettiert wird das Billing von der Folk-Band Vroudenspil. Neben ihrem neuen Album bringt die Band eine Hammerstimmung und Partymetal mit.
Als kleines Extra wird zudem noch Lars Jensen, Band-Leader und einziges dauerhaftes Mitglied der Band Myrkgrav euch neues Material seines bald erscheinenden Albums im Rahmen einer Listening Session präsentieren! Sichert euch gleich euer persönliches Ticket über die Homepage www.fimbul-festival.de oder über eine der Vorverkaufsstellen (Nuclear Blast, Metaltix, Düsterwald Produktionen, Nürnberg Ticket GmbH, Naturmacht Produktionen oder N-Metal). Für alle Festival-Liebhaber gibt es zudem wieder ein VVK-Paket, welches auch ein Festival-T-Shirt, Poster und Autoaufkleber enthält. Da heißt es, nicht lange zögern und gleich das eigene persönliche Festival-Ticket sichern, denn die Tickets sind streng limitiert.
Comparte este evento:

Debate

¿Quieres hablar sobre bandas, escenarios o planes para un festival?
Empieza una conversación en nuestro foro.

Notas

Dejar un comentario. Entra en Last.fm o regístrate.

¿Estuviste allí?

Cargando…
Cargando…

Crónicas

Nadie ha escrito una crónica de este evento por ahora.

Escribir una crónica de este evento

Eventos relacionados

Ver más